Gussasphalt ist der ideale Estrich!

Er hat folgende Vorteile:

  • geringe Konstruktionshöhen und somit geringes Eigengewicht
  • Wärme- und Schallschutz; er ist besonders fußwarm und hat eine besonders hohe innere Dämpfung
  • bringt kein Wasser mehr ins Haus, im Gegenteil er beschleunigt die Trocknung von Putzen
  • Feuchtigkeitsschutz; er ist wasserdicht und unempfindlich gegen Wasser und aufsteigende Feuchtigkeit und somit ideal für bewohnte Kellerräume
  • Hygiene; er hat aufgrund seiner Hohlraumfreiheit und Dichtigkeit keine Poren, in denen sich Bakterien, Mikroben und Ungeziefer festsetzen können
  • Dauerhaftigkeit und Umweltfreundlichkeit; er erfordert keinen Unterhaltungsaufwand, wird aus natürlichen Baustoffen zusammengesetzt, kann umweltfreundlich wiederverwertet werden
  • Wirtschaftlichkeit; er ist wenige Stunden nach Einbau begehbar und kann mit jedem Bodenbelag versehen werden; er braucht keine Nachbehandlung und kann fast unabhängig von der Außentemperatur eingebaut werden. Hier durch wird die Bauzeit wesentlich – insbesondere bei Heizestrichen – verkürzt, Bau- und Finanzierungskosten werden gespart.
  • Gerade auf Holzbalkendecken, die in alten Fachwerkhäusern anzutreffen sind, eignet sich Gussasphalt wegen seines geringen Eigengewichts und seiner hohen Trittschalldämmung ganz besonders.